Lambent- „Smoothness Extract“ (Project: Mooncircle) 2009

und noch was schönes neues aus dem experimentellen Hause Project: Mooncircle: Lambent und sein Mitte September erscheinendes drittes Album „Smoothness Extract (Deep Night at Ishiaki)“. Während seine Vorgängerwerke, wie „these Days“ eher in Ambient und elektronischer Musik wurzelten, steht hier das experimentelle „Ausprobieren“ im Vordergrund und keine sehr beatorientierte Albumstruktur. Ishiaki bezeichnet dabei die Heimatinsel des Wahl-Berliners und das Inselmotiv zieht sich durch das komplette Album hindurch: „this record presents his sound in the context of Instrumental Hip Hop, with strong elements of Electronic music still present.“

hier ein kurzer Album Stream

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s