Schlagwort-Archive: Punk

Platte- Die Goldenen Zitronen- Die Entstehung der Nacht

Endlich wieder was neues von den Zitronen! Und das zum goldenen 25 jährigem Jubiläum…

tütender Elektrosound trifft kritische Ironie…spätestens beim dritten Mal hören und ersten Mal Sehen (des Videos zu Positionen) ist diese Platte in einem drin. Die Texte sind wie immer grandios, die Musik ehrlich und wie sie selbst im Interview sagen, eine Art Spiegelbild ihrer jeweiligen Einstellung und des jeweiligen Lebenswandels: „an unserer Musik ist immer ablesbar, was wir treiben und was uns umtreibt (Schorsch).“

Auf ihrem nunmehr zehnten (!) Studioalbum werfen Die Goldenen Zitronen nach dem kämpferischen „Lenin“ 2006 wieder alles in einen schmackhaften Topf : noisig klingende Gitarren, Percussion, Flöten und viel Elektronik, was zusammengenommen ein komplexes Zusammenspiel hervor bringt, ohne jedoch disharmonisch oder ‚unrein‘ zu klingen.

Das beste jedoch sind die Texte. Ich als Hobbywortfrickler habe Schorsch schon immer für seine Sprachspiele zu schätzen gewusst und wie er es dennoch schafft, kritisch gegen aktuelle Missstände in der BRD vorzugehen, über die Krise (Börsen crashen) zu reimen, oder das Begräbnis Jörg Haiders in „des Landeshauptmanns letzter Weg“ zu besingen. „Bloß weil ich friere“, ist ebenso ein Highlight des Albums…Die Zitronen sind zurück und haben wieder leckere Stereonade für die Lauscher dabei.

Überzeugt euch selbst, hier das Video von „Positionen“, in dem Schorsch Kamerun himself Regie geführt hat